PYAZ Training Center Altdorf eröffnet

| Kommentare: 0

Der Lehrgang „Hersteller Pyrotechnik“ vom 10. – 14. August 2020 ist die erste Veranstaltung in unserem neuen PYAZ Training Center Altdorf (Adresse: Im Erlet 24, 90518 Altdorf bei Nürnberg). Das PYAZ Training Center Altdorf verfügt über moderne Schulungsräume und ist aufgrund der zentralen Lage über die Autobahnen A3, A6 und A9 gut erreichbar.

Auch für unsere Lehrgänge im Bereich Industrie/Fertigung, die ja üblicherweise Inhouse stattfinden, steht das PYAZ Training Center Altdorf bei Bedarf zur Verfügung.

Corona-Virus – Info zum PYAZ Lehrgangsbetrieb

| Kommentare: 0

Aufgrund der Anforderungen der Regierung von Oberbayern ist derzeit bis auf Weiteres eine Lehrgangsveranstaltung in öffentlichen Räumlichkeiten wie Hotels/Gaststätten nicht darstellbar.

Nachdem eine Änderung der Situation terminlich nicht planbar ist und wir für den Kurs Filmpyrotechnik (SFX) für Organisation und Planung eine längere Vorlaufzeit benötigen, müssen wir den Termin 19.07. – 24.07.2020 absagen.

Die bereits angemeldeten Teilnehmer werden hierzu von uns gesondert informiert.

Inhouse-Kurse sind aufgrund anderer Risikobewertung ab sofort wieder möglich, so dass die im Mai geplanten Wiederholerlehrgänge wie terminiert stattfinden.

Gemäß einer besonderen Anforderung führen wir im Großraum Nürnberg inhouse in einer nicht-öffentlichen Location einen Großfeuerwerkerlehrgang in der Zeit vom 19.07.- 24.07.2020 durch. Hierzu besteht für Externe auf Anfrage die Möglichkeit einer Teilnahme.

Armin Heurich und das PYAZ-Team

Corona-Virus – wichtige Info zum PYAZ-Lehrgangsbetrieb

| Kommentare: 0

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund einer Weisung der Regierung von Oberbayern stellt PYAZ den Lehrgangsbetrieb ab sofort bis einschließlich 19. April 2020 ein.

Die Lehrgangsabsage trifft bei PYAZ derzeit nur den Bühnenpyrotechnikerlehrgang vom 23. – 27.03.2020. Die angemeldeten Kursteilnehmer werden von uns unverzüglich schriftlich informiert.

Bereits fest geplante Inhouse-Kurse sind davon derzeit nicht betroffen.

Wir bitten um Verständnis!

Armin Heurich und das PYAZ-Team

Vorankündigung Kombi-Lehrgänge

| Kommentare: 0

Viele unserer Lehrgangsteilnehmer benötigen aus fachlicher Sicht mehrere artverwandte Grundlehrgänge zur Ausübung ihrer Tätigkeit. Daher werden wir demnächst folgende Kombi-Lehrgänge anbieten:

Kombi-Lehrgang „Erproben / Vernichten“ – Beinhaltet die Grundlehrgänge „Erproben von pyrotechnischen Sicherheitseinrichtungen für Fahrzeuge“ und „Vernichten von pyrotechnischen Sicherheitseinrichtungen für Fahrzeuge“

Kombi-Lehrgang „Hersteller Pyro-Explosiv“ – Beinhaltet die Grundlehrgänge „Herstellen von pyrotechnischen Sätzen und Gegenständen“ und „Herstellen von Explosivstoffen“

Vorteile im Verhältnis zum Besuch der jeweiligen einzelnen Grundlehrgänge: deutlich reduzierter Zeitaufwand und deutlich reduzierte Kosten

Vorankündigung – neue Lehrgänge ab 2020

| Kommentare: 0

Wir erweitern unser Lehrgangsangebot und werden sukzessive ab 2020 folgende weitere Lehrgänge (alle mit Prüfung) anbieten:

Grundlehrgänge

  • Vernichten von pyrotechnischen Sicherheitseinrichtungen für Fahrzeuge – Lehrgangsdauer 1 Tag
  • Erproben von pyrotechnischen Sicherheitseinrichtungen für Fahrzeuge – Lehrgangsdauer 2 Tage
  • Sicherheitseinrichtungen in technischen Anlagen – Lehrgangsdauer 3 Tage
  • Trenn- und Auslöseelemente der Luft- und Raumfahrttechnik – Lehrgangsdauer 3 Tage

Sonderlehrgang

  • Verbringen/Aufbewahren – Lehrgangsdauer 1 Tag

Diese Lehrgänge richten sich insbesondere an Firmen/Personen, die mit pyrotechnischen Gegenständen der Kategorie P2 zu tun haben, wie z.B.

  • Airbags
  • Gurtstraffer
  • pyrotechnische Trennschalter

Bei Bedarf führen wir diese Lehrgänge auch als Inhouse-Lehrgänge vor Ort durch. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an PYAZ

  • Telefon +49 (0)8856-1659
  • eMail info(at)pyaz.de

Neue Lehrgangsgrundsätze veröffentlicht

| Kommentare: 0

Am 16.04.2018 wurden die neuen Lehrgangsgrundsätze für Lehrgänge nach dem Sprengstoffgesetz im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Betroffen davon sind auch alle Lehrgänge für Pyrotechniker. So ändert sich die Lehrgangsdauer von 5 auf 6 Tage bei Großfeuerwerk und Filmpyrotechnik-SFX und auch die Zulassungsvoraussetzungen für alle Lehrgänge. Unsere Lehrgänge 2018 werden noch bis bisher durchgeführt, die Lehrunterlagen haben wir  bereits auf die neuen Lehrinhalte umgestellt. Das führt dazu, dass die heuer noch stattfindenden Lehrgänge jetzt schon bis auf wenige Lehrgangsplätze  ausgebucht sind. Bei Bedarf sollten Sie sich daher zeitnah bei uns melden.

Zusätzlicher Hersteller-Lehrgang 2018

| Kommentare: 0

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir für 2018 einen

zusätzlichen Lehrgang Hersteller – Pyrotechnik an.

Termin: 27.08.-31.08.2018

Einige wenige Restplätze sind noch frei. Bei Bedarf bitten wir um

persönliche Kontaktaufnahme.

Wiederholerlehrgang Pyrotechnik

| Kommentare: 0

Unsere nächsten Wiederholerlehrgänge im Frühjahr 2018 stehen kurz bevor, einige wenige Plätze sind noch frei…

Der Lehrgang deckt die Bereiche Bühnenpyrotechnik, Großfeuerwerk und SFX ab.

Die Teilnahme an einem Wiederholungslehrgang ist 12 Monate vor Ablauf der 5 Jahresfrist möglich.

Eine gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung ist Zulassungsvoraussetzung.

 

Termin:       Dienstag 20.03.2018

Beginn:       08:30 Uhr

Ende:           ca. 16:00 Uhr

Wochenende-Termin:

Termin:       Samstag 21.04.2018

Beginn:       09:00 Uhr

Ende:           ca. 16:00 Uhr

Anmeldung und Info unter info@pyaz.de

Zusätzlicher Wiederholerlehrgang

| Kommentare: 0

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Wiederholerlehrgang.

Dieser deckt die Bereiche Bühnenpyrotechnik, Großfeuerwerk und SFX ab.

Die Teilnahme an einem Wiederholungslehrgang ist 12 Monate vor Ablauf der 5 Jahresfrist möglich.

 

Termin:       Dienstag 11.07.2017

Beginn:        09.00 Uhr

Ende:           ca. 16:00 Uhr

Anmeldung und Info unter info@pyaz.de

Bußgeldkatalog

| Kommentare: 0

Immer wieder taucht die Frage bei Pyrotechnikern und auch beim privaten Feuerwerk auf…was kostet es denn wenn…

Für einen Überblick zu dieser Frage hat uns Frau Kötschau von „Bußgeldkatalog.net“ auf die neue Website aufmerksam gemacht.

Hier finden sich auf der kostenfreien Ratgeberseite “Verordnung zum Sprengstoffgesetz“ unter www.bussgeldkatalog.net veröffentlicht, u. a. diese Informationen :

  • Wann darf man ein Feuerwerk zünden?
  •  Historischer Hintergrund
  •  Bußgelder bei Verstößen gegen die Sprengstoffverordnung
  •  uvm.

Hier geht es zur aktuellen Sprengstoffverordnung:

http://www.bussgeldkatalog.net/umweltschutzordnungswidrigkeiten/sprengv/.

Die Empfehlung versteht sich zudem ausdrücklich als kostenfrei, wird stetig ausgebaut und regelmäßig aktualisiert.

Es lohnt sich, vorher einmal reinzuschauen…